N E W S - Willkommen!

Besucherzaehler
Direkt zum Seiteninhalt
N E W S   V O M   B E C K E N R A N D
19.11.2022 - Raiffeisen-Meeting Vöcklabruck
It´s November! Und Peter ist in Vöcklabruck. Das ist sowas wie eine alte Freundschaft, die man pflegt. Hier ist Peter in den letzten Jahren vielfach angetreten und hat sehr schöne Erfolge mit sehr guten Wettkampfzeiten erzielt. Also hat er sich vorgenommen, auch heuer wieder anzutreten ...

Er selbst bezeichnet sich mittlerweile als "Schwimm-Pensionist", Herr Professor geht aber dennoch ziemlich regelmäßig ins Training, aber nicht mehr in jener Intensität wie zuvor. Dafür ist der Zeitaufwand zu hoch, müssen doch auch Unterrichtseinheiten geplant oder Schularbeiten & Tests korrigiert werden. Seine neue Funktion als Schulsportreferent des Landesschwimmverbandes macht ihm Spaß, er versucht, gemeinsam mit dem oö. Schwimmverband wie Bildungsdirektion OÖ den Schwimmsport in den Schulen attraktiver zu machen.

Zurück nach Vöcklabruck: Peter hat genannt über 100 m Freistil sowie 50 m Schmetterling. Der Hunderter ist ein Fragezeichen, eine sooo lange Distanz ist er wettkampfmäßig schon seit Monaten nicht geschwommen. Seine Nennzeit ist noch immer so gut, dass er im schnellsten Lauf gesetzt ist. Und Peter hat diese Zeit mehr als bestätigt: in 53,70 Sekunden schlägt er als Gesamtdritter an. Das hat er jetzt davon: nun darf er am Abend im beliebten "Australischen Finale" teilnehmen! :-) Was bedeutet das: die schnellsten sechs Athleten aus dem 100 m Freistil Bewerb treten gegeneinander an. Es werden 50 m gesprintet, der Letzte scheidet aus. Bereits drei Minuten später wiederholt sich das Spektakel, bis es einen Sieger gibt. Da muss man seine (sehr kurze) Pause sehr effektiv nutzen.

Hat Peter gemacht: man weiß ja mittlerweile, dass der 50 m Freistil Bewerb lange Zeit seine Paradedisziplin war. Und auch als Schwimm-Pensionist will man sich von den Konkurrenten nicht abhängen lassen. Eine Runde überstehen sollte möglich sein. Am Ende hat er insgesamt drei Finalsprints überstanden und beendet dieses beliebte Finale unter Beifall von vielen Zusehern und Athleten auf dem ausgezeichneten dritten Rang und sichert sich damit sogar ein kleines Preisgeld! Die beste Laufzeit in diesen Läufen stand bei 25,16 Sekunden. Bravo. Toll gemacht! Gratulation.

Peter ist übrigens über 50 m Schmetterling ebenfalls angetreten. Und hat diese Distanz gewonnen! Zeit: 26,79 Sekunden. Nur wenig über seiner persönlichen Bestleistung. Fazit: Nix verlernt ...

Heuer sieht man Peter noch einmal im Becken. Er wird am 3. Dezember 2022 beim Nikolausschwimmen des ASKÖ Schwimmclub Steyr an den Start gehen! Hingehen. Zugucken.
!!! G R A T U L A T I O N !!!
Gratulation an unseren Sohn Peter! Sein Einsatz als Athlet und Sommerschwimmschule in Verbindung mit seiner Ausbildung zum Pädagogen hat auch der oö. Schwimmverband honoriert. Peter wurde am 30.09.2022 in den Vorstand des oö. Schwimmverbandes gewählt! Unser Herr Professor, er unterrichtet mit 24 Jahren nunmehr im Linzer Gymnasium Ramsauerstraße, ist ab sofort "Referent für Schulsportwesen". Wir gratulieren und wünschen dir viel Erfolg in dieser neuen Funktion.

Damit hat sich bewahrheitet, was wir seit seinem Rückzug aus dem aktiven Schwimmsport vor einem knappen Jahr angekündigt haben: Peter wird in der einen oder anderen Funktion zurückkehren. "Ausbildung vor Profisport" war immer unser Motto, um auch für die Zeit nach der aktiven Karriere gerüstet zu sein. Peter ist sehr gut gerüstet, jetzt setzt er sein Wissen in die Praxis um ...


KINDERSCHWIMMKURSE DES SK VÖEST SEKTION SCHWIMMEN
Die koordinierten Sommerschwimmkurse der Stadt Linz in Zusammenarbeit mit mehreren Schwimmvereinen, darunter dem SK Vöest Linz Sektion Schwimmen, waren ein großer Erfolg. Die Kurse waren voll. Zumindest die SK Vöest setzt in ihrer Schwimmschule diese notwendigen Kurse fort. Wer seine Kinder anmelden möchte, bitte ehest mit dem Verein in Verbindung setzen. Für weitere Infos klickst du: hier oder auf das Bild
24. JUNI 2022 - OÖ. FIRMENTRIATHLON
Peter hat sich auf Anfrage entschieden, beim heurigen Firmentriathlon für die Vinzenz-Group an den Start zu gehen. Dabei handelt es sich um eine der größten privaten Träger von gemeinnützigen Gesundheitseinrichtungen in Österreich. Eine Tochtergesellschaft in Linz ist zB das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder. Peter hat sich also in den Dienst des Gesundheitswesens gestellt. Der Wettkampf wurde vom PSV-Linz bestens organisiert, das kennen wir ja bereits von den Teilnahmen am Steeltownman. Gratulation!

Gleich vorweg: einige Firmen oder Blaulicht-Organisationen haben drei Top-Sportler am Start, auch Peters Team versucht, vorne mitzumischen. Das gelingt auch ganz gut, denn Peter übergibt an diesem Nachmittag im Massenstart über 250 m plus Sprint zur Wechselzone mit einer Zeit von 3:23 Minuten als Gesamterster an den Radfahrer! Bravo, gut gemacht! Leider hat der Radfahrer Pech, die Kette springt raus und kann erst nach einer ganzen Minute wieder wettkampftauglich gemacht werden, und muss natürlich danach umso fester strampeln. Auch den Läufer wollen wir loben: super gemacht! Das Team von Peter findet sich am Ende als Dritter auf dem Stockerl, dafür gibts ein Six-Pack Bier (für jeden)! Das stürmische Wetter draußen hat es danach leichter gemacht, im gemütlichen Zelt unter anderen Sportlern sitzen zu bleiben! Ein gelungener Nachmittag. Ein gelungenes Event!

Vielen Dank an Foto.Kerschi für die tollen Fotos!
    
Zurück zum Seiteninhalt